Currently suspended.

Paranoid Android

Radioheads Paranoid Android, zusammengemischt aus 36 verschiedenen Cover-Versionen auf Youtube:

(via Spiegel Offline)

Radiohead – Für die Fans

Cooles Projekt:

On 23rd August 2009 a group of Radiohead fans descended on
the Výstavištĕ Holešovice Exhibition Hall in Prague on a mission – 
to capture the band playing using as many different angles as possible.

Die Band fand das so klasse, dass sie mal eben den Master-Ton rausgegeben hat. Herausgekommen ist eine DVD, die man auch runterladen kann.

Radiohead live in Praha

Like

Da hab ich mich gestern erst in das Album “Lights” von Ellie Golding verliebt, schnappe heute zufällig im Radio den Song “When I’m Alone” von Lissie auf und was find ich heute abend? Ein Duett der beiden:

Lust auf gute Live-Musik?

Gerade auf Tour.

Teuer

Hat mich gerade einen Haufen Zeit und Geld gekostet:

15 Sexiest Female Musicians (That Don’t Suck)

Howie Day – Ghost/Beams of light Live

Mixed Tape

Wer Mercedes-Benz’ Mixed Tape noch nicht kennt, sollte sich die aktuelle Ausgabe 26 mal runterladen und anhören. Definitiv eine der Besseren.

Web Site Story

Straßenmusik

Da stockt jeder Einkaufsbummel:

Noch eins, mit Saxophon:

Das ist Dub Fx.

[via Stylespion]

Deutsch-Österreichisches Feingefühl

Kennt Ihr die noch? Deutsch-Österreichisches Feingefühl? Ich wette nicht.

Jedenfalls ist heute Achtziger-Tag auf SWR3 und da will man eigentlich nur den ganzen Tag vorm Radio hängen. Geht natürlich nicht, muss ja was arbeiten.

Aber heute morgen erwischte ich im Auto noch dieses Highlight. Zum Mitsingen und Träumen:

DÖF – Codo.

Mashup

The Beatles vs LCD Soundsystem vs The Kinks – Mashup by FAROFF

[via Nerdcore]

Wer erkennt den Song?

20090201_cure

Auflösung hier. Ursprünglich ist das ein T-Shirt-Design.

Ein Cover von Radioheads “Creep”. Auf einer Ukulele

Unfassbar. Und da gibt’s noch viel mehr.

Aber zur Erholung hier das Original.

[via Ukulele Cover | Chris Sparshott]

Woaaaaahhh

11 Minuten Wahnsinnsmusik:

Gibt’s übrigens auch als Audio mit gutem Ton auf der Alchemy.

A peaceful christmas

Ella Larsson – Laras Song.

(Ich weiß, das ist aus einer T-Werbung. Trotzdem schön. Allerdings ist netzweit nichts zu einer “Ella Larsson” zu finden. Keine Ahnung, ob der Name stimmt.)