Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/11/d37075397/htdocs/regelmann.ch/junior/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210

Warning: Use of undefined constant bs_wp_noversion - assumed 'bs_wp_noversion' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/11/d37075397/htdocs/regelmann.ch/junior/wp-content/plugins/bs-wp-noversion.php on line 32
Junior » James Harrison

James Harrison

Schon mal was von James Harrison gehört? Nein? Ich auch nicht bis heute.

James Harrison ist Australier und “the Man with the golden arm.” Nachdem er als Jugendlicher eine Operation nur mit Hilfe von 13 Litern Spendenblut überlebte, begann er mit 18 regelmäßig Blut zu spenden. Bis heute mit 74 hat er das 984 mal gemacht, die 1000 soll er dieses Jahr noch erreichen und hält damit den Blutspender-“Weltrekord”.

Wirklich interessant macht die Geschichte aber das Detail, dass sein Blut einen extrem seltenen Antikörper gegen die Rhesus-Inkompatibilität enthält. Von der haben bestimmt viele Eltern schonmal gehört. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es nach der Geburt eines Kindes dazu kommen, dass die Mutter Antikörper gegen die Blutgruppe des Kindes entwickelt. Das kann dann wiederum dazu führen, dass die später gezeugten Föten schon im Mutterleib vom Immunsystem der Mutter getötet oder zumindest schwer geschädigt werden. Heutzutage kann präventiv dagegen vorgegangen werden, unter anderem dank Spendern wie Herrn Harrison.

Es wird geschätzt, er habe mit seinem Blut über 2 Millionen Kindern das Leben gerettet oder es überhaupt erst ermöglicht. Und dazu gehören auch alle möglicherweise kommenden Geschwister Sebastians.

Die ganze Geschichte bei der englischen Wikipedia und in einem Artikel von Mail Online.

(Gefunden bei 6 People You’ve Never Heard of Who Probably Saved Your Life | Cracked.com)

http://de.wikipedia.org/wiki/Rhesus-Inkompatibilit%C3%A4t

Comments are closed.